Reithelme

Um Sicherheit beim Reiten zu gewährleisten, muss man an einige Dinge denken. In dieser Artikelreihe möchten wir ihnen die wichtigen Hilfsmittel zum sicheren Reiten vorstellen. Dieser Artikel ist Teil 1 der Inforeihe.

Beginnen möchte ich mit dem bekanntesten und wichtigsten Accessoire. Der Reithelm ist primär für den Schutz des Kopfes zuständig. Mit seinem gut ausgepolsterten Material kann der Reithelm den Kopf prima vor Verletzungen beschützen – besser als jeder Fahrradhelm. D Reithelm erfüllt ebenfalls andere EU – Richtlinien als der Fahrradhelm, weshalb sich auch Versicherungen bei Stürzen auf das Fehlen eines Reithelms berufen können und nur einen Bruchteil der anfallenden Kosten zahlen müssen. Deshalb sollte man vor allem bei Ausritten einen speziellen Reithelm tragen.

Besonders für Anfänger ist ein Reithelm sinnvoll, da er kleine Stürze gefahrlos abfedert. Bei vielen Turnieren sind Reithelme Pflicht und, wie bereits erwähnt, sie beugen Probleme mit der Versicherung

Reithelm kaufen
Ein Reiter mit einem vorschriftsmäßigen Reithelm

vor. Kurzum: Jeder Reitersollte einen Reithelm besitzen. Aber welchen Reithelm sollte man wählen? Die Reithelme besetzen Preisklassen von 20€ bis über 300€.   Wir werden Ihnen auf unserer Seite einen Vergleich der drei besten Reithelme anbieten, wo Sie sich sc

hnell und einfach über die besten Modelle informieren können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*